leolea als arbeitgeber

Bei leolea arbeiten gut ausgebildete, verantwortungsbewusste und humorvolle Menschen auf professionelle Art und Weise zusammen.

leolea bietet den Mitarbeitenden:

  • eine Stelle mit klaren Strukturen und Arbeitsbedingungen sowie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine Aufgabe, bei der die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen sinnvoll eingesetzt werden können
  • praxis- und bedürfnisorientierte Weiterbildung
  • Weiterentwicklung durch Erfahrungsaustausch und Förderung
  • zeitgemässe Löhne und Sozialleistungen

 

Arbeitsklima, Ausbildung und Entwicklung

Arbeitsklima und Mitarbeiterentwicklung

  • leolea legt grosses Gewicht auf ein förderndes, forderndes und wertschätzendes Arbeitsklima. Der Arbeitsort soll auch ein Lebensort sein.
  • Um für neue Entwicklungen fit zu sein, sind kontinuierliche interne und externe Weiterbildungen und regelmässiger Fachaustausch selbstverständlich. leolea investiert gezielt und substantiell in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden.
  • Bei leolea gibt es eine Reihe von internen Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zu einer eigentlichen Karriereplanung. Mitarbeitende werden gezielt beraten, gefördert und begleitet.

Ausbildung von Lernenden

  • Die Lehrlingsausbildung geniesst bei leolea einen hohen Stellenwert, sie legt den Grundstein für den Nachwuchs von qualifizierten Berufsleuten. Zurzeit betreut leolea 80 Lernende.
  • In der Regel können wir allen Lernenden nach Abschluss der Ausbildung eine Arbeitsstelle anbieten.

berufsvorbereitendes Sozialjahr

  • In Zusammenarbeit mit Juveso bietet leolea ein berufsvorberitendes Sozialjahr an. Dieses beinhaltet die praktische Tätigkeit im Betrieb sowie den obligatorischen Schulbesuch an einem Wochentag.

offene stellen

Backoffice

Zurzeit suchen wir keine Verstärkung in diesem Bereich.

 

Betriebsleitung

Zurzeit suchen wir keine Verstärkung in diesem Bereich.

 

Pädagogische Fachperson

 

Kindergarten

Zurzeit suchen wir keine Verstärkung in diesem Bereich.

 

Tageseltern

ausbildung

leolea versteht sich als lernende Organisation und engagiert sich stark im Bereich der Ausbildung und Weiterbildung.

leolea bietet vier unterschiedliche Ausbildungsoptionen für Interessierte an:

  1. Das berufsvorbereitende Sozialjahr als Vorstufe zur Lehre, wenn aufgrund der persönliche Reife oder der schulische Leistungen der direkte Antritt der Berufslehre nicht sinnvoll ist
  2. Die dreijährige Berufslehre zur Fachfrau/zum Fachmann Betreuung Kinder
  3. Die verkürzte Berufslehre zur Fachfrau/zum Fach Betreuung Kinder (Quereinsteiger)
  4. Die dreijährige Ausbildung zur Kindererzieherin Höhere Fachschule (HF)

1. Berufsvorbereitendes Sozialjahr

Sie haben Interesse an der Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung Kinder. Aufgrund der persönlichen Reife oder der schulischen Leistungen ist ein Direkteinstieg in die Lehre jedoch wenig sinnvoll. Oder Sie wollen zuerst herausfinden, ob der Beruf tatsächlich Ihren Neigungen entspricht. Dann kommt das berufsvorbereitende Sozialjahr zum Tragen. Neben der praktischen Tätigkeit in einem leolea-Betrieb wird an einem Schultag pro Woche an der Juveso Schule Bern das Allgemeinwissen vertieft, Fachwissen erlernt und die Praktikumserfahrungen bearbeitet. Im Betrieb werden 70% verbracht. Während des Sozialjahrs bietet leolea ein entwicklungsorientiertes und unterstützendes Arbeitsumfeld. Leolea verfügt über ein eigenständiges Ausbildungskonzept. Grundsätzlich garantiert leoela eine Lehrstelle nach Absolvieren des berufsvorbereitenden Sozialjahres.

2. Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung Kinder

Die Lehrlingsausbildung geniesst bei leolea einen hohen Stellenwert. Zurzeit werden bei leolea ca. 80 Lernende ausgebildet. Interne Weiterbildungen ergänzen den obligatorischen, schulischen Ausbildungsstoff.

Die Lehre zur Fachfau / zum Fachmann Betreuung Kinder dauert drei Jahre. Die Voraussetzungen dafür sind:

  • Abschluss der obligatorischen Schulzeit (Real- oder Sekundarstufe)
  • Gute schulische Leistungen
  • Gute schriftliche oder mündliche Deutschkenntnisse
  • Belastbarkeit
  • Offenheit und Neugierde
  • Freude am Umgang mit Menschen, Empathie
  • Teamfähigkeit

3.Verkürzte Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung Kinder

Die dreijährige Lehre zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung Kinder kann unter folgenden Voraussetzungen auf zwei Jahre verkürzt werden:

  • Erreichen des 22. Altersjahrs
  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung zu 100% in der Betreuung von Kindern
  • Gute schriftliche oder mündliche Deutschkenntnisse

4. Ausbildung Höhere Fachschule (HF)

Die Ausbildung Höhere Fachschule (HF) dauert 3 Jahre setzt folgende Qualifikationen voraus:

  • Abschluss einer dreijährigen Berufslehre
  • Maturität
  • Handels- oder Fachmittelschule

Im Rahmen dieser Ausbildung ist ein einjähriges Praktikum zu absolvieren, für das leolea Plätze anbietet.

Bewerbungen

Bewerbungen mit Ausbildungsstart im Sommer 2018 für

  • das berufsbegleitendes Sozialjahr mit einem Tag Schule pro Woche
  • die dreijährige Ausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Betreuung Kinder
  • die zweijährige Ausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Betreuung Kinder
  • für das Praktikum im Rahmen der Ausbildung Höhere Fachschule (HF)

sind zu richten an:

leolea
Lisa Piotrowski
Verantwortliche Ausbildung
Gasstrasse 4
3005 Bern
lisa.piotrowski@leolea.ch

Wir werden Ihr Dossier eingehend prüfen und Ihnen schriftlich mitteilen, zu welchem Bewerbungsverfahren wir Sie gerne einladen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Schnupperlehre

Die Schnupperlehre in einer leolea Kita dauert in der Regel zwei Arbeitstage und wird von Fachleuten begleitet. Interessierte melden sich direkt bei der Betriebsleitung der ausgewählten Kita.

ausbildungsstellen

Bewerben Sie sich bei uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wählen Sie für Ihre schriftliche Bewerbung eine der folgenden Optionen:

Bewerbung per Post an: leolea, Gasstrasse 4, 3005 Bern
Bewerbung per E-Mail an: bewerbung@leolea.ch

oder füllen Sie das untenstehende Online-Formular aus.



Online Bewerbung

%